skip to Main Content
Mainz +49 6131 144 560 Berlin +49 30 285 058 56 kanzlei@res-media.net

Gratis-Zugaben bei grundpreispflichtigen Waren sind in den Grundpreis einzubeziehen

Das Oberlandesgericht (OLG) Köln entschied kürzlich, dass Gratis-Zugaben bei grundpreispflichtigen Waren in den Grundpreis mit einzubeziehen sind, wenn die Gratis-Zugaben mit der Ware identisch sind (Urteil vom 29. Juni 2012, Az.: 6 U 174/11).

Eine Lebensmittelhandelskette hatte Getränkekästen beworben und dabei zusätzlich zwei Flaschen gratis angeboten. Bei der Preisberechnung hatte die Lebensmittelkette für den Literpreis anstatt der 12 Flaschen in der Getränkekiste, 14 Flaschen in die Berechnung einbezogen. Ein Mitbewerber war der Ansicht, dass diese Darstellung wettbewerbswidrig sei und gegen die Grundsätze der Preiswahrheit und -klarheit verstoße, da die Flaschen „gratis“ seien und daher auch keinen Grundpreis haben könnten. Das OLG entschied jedoch anders. Sinn der Pflicht zur Grundpreisangabe sei Vergleichbarkeit von Angeboten. Würden nur 12 Flaschen im Grundpreis berücksichtigt, müsste der Verbraucher die Einbeziehung der zusätzlichen 2 Flaschen selbst berechnen, da er bei einem Vergleich immer die Gratis-Flaschen mitzählen würde.

Das OLG hat die Revision zum Bundesgerichtshof zugelassen. Betroffene Händler sollten zwischenzeitlich den Vorgaben des OLG folgen und Gratis-Zugaben in den Grundpreis mit einbeziehen.

Sie Fragen zu diesem Thema haben, stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. Zur Kontaktaufnahme besuchen Sie bitte unsere Seite www.res-media.net oder wenden Sie sich direkt an shb@res-media.net.

Sabine Heukrodt-Bauer, LL.M.
Fachanwältin für Informationstechnologierecht
———————————————————————————————–—–
RES MEDIA | Kanzlei für IT-Recht und Medienrecht
Fischtorplatz 21 | 55116 Mainz
Fon 06131.144 560 | Fax 06131.144 56 20
E-Mail: shb@res-media.net Internet: www.res-media.net

Bildnachweise: © Daniel Ernst – Fotolia.com

 

geschrieben von: Sabine Heukrodt-Bauer

Sabine Heukrodt-Bauer

Sabine Heukrodt-Bauer, LL.M.
Fachanwältin für Informationstechnologierecht
Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz

 

 

 

RESMEDIA Mainz – Anwälte für IT-IP-Medien
Am Winterhafen 78 | 55131 Mainz
Fon +49 6131 144 56 -0 | Fax +49 6131 144 56 -20
E-Mail: shb@res-media.net
Internet: http://www.res-media.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top