Category Archives: Medienrecht

BGH: Bewertungsportal kann für falsche Bewertung von Nutzern haften

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass Bewertungsportale für die falsche Bewertung von Nutzern haften, wenn sie auf die falschen Tatsachen hingewiesen wurden und nicht reagiert haben (Urteil vom 04.04.2017, Az.: VI ZR 123/16). In dem Fall hatte eine HNO-Klinik gegen den Betreiber eines Patienten-Bewertungsportals geklagt und Unterlassung einer Bewertung verlangt. Ein Patient hatte nach einer OP...
Read more

6 Fragen und Antworten zur Verwendung von Fotos von Stockagenturen

  • Muss überhaupt eine Lizenz erworben werden?
Hier lauern einige Fallstricke und Risiken: zum Beispiel sind Fotos möglicherweise zur privaten Nutzung frei erhältlich, zur kommerziellen Nutzung muss aber ein Lizenzvertrag geschlossen werden.Oder es wurde nur eine Lizenz für die Nutzung auf der Website, nicht aber in den Social media-Kanälen erworben.
  • Welche Art von Lizenz muss...
Read more

Drei Gründe, warum sich Unternehmen unbedingt mit Urheberrecht beschäftigen sollten:

Urheberrecht- das ist doch nur was für Künstler, oder? So denken manche Verantwortliche in Unternehmen und nehmen das Thema "auf die leichte Schulter". Hier die TOP-3 Gründe, warum Sie sich unbedingt mit urheberrechtlichen Fragestellungen beschäftigen sollten: 1. Urheberrechtsverletzungen sind teuer und Sie müssen ggf. eine vertragsstrafenbewehrte Unterlassungserklärung abgeben. Urheberrechtlichen Schutz genießen nicht nur Romane oder Ölgemälde. Vielmehr...
Read more

Neuer Ratgeber „FAQ zu negativen Bewertungen im Internet“ für Online-Anbieter zum kostenlosen Download

Wir haben ein weiteres Booklet zum Thema „FAQ zu negativen Bewertungen im Internet - Die wichtigsten Fragen und Antworten für Online-Anbieter" veröffentlicht. Der Ratgeber kann wieder kostenlos auf unserer Kanzleiwebseite heruntergeladen werden. Kundenmeinungen und Erfahrungsberichte auf Bewertungsportalen sind deshalb so wertvoll, weil sie individuelle Meinungen und bereits erlebte Erfahrungen mit einer Dienstleistung oder einem Produkt widerspiegeln....
Read more

5 Minuten-Schnelltest zum Vorgehen gegen negative Bewertungen und Kommentare

Unsere Kanzlei hat eine neue Checkliste veröffentlicht – dieses Mal zum Thema „Bewertungen". In einem Schnelltest geben wir Onlineanbietern eine Arbeitshilfe an die Hand, mit der die wichtigsten Punkte beim Vorgehen gegen eine Bewertung überprüft werden können. Die Checkliste steht zum kostenlosen Download zur Verfügung. Wer auf der Suche nach einem zuverlässigen, kompetenten Arzt oder einem...
Read more

Frage des Monats im Urheberrecht: Was kann ich tun, wenn jemand Fotos von meiner Website übernimmt?

Das kommt darauf an, ob man die „Aktivlegitimation“ dafür innehat, gegen die unberechtigte Nutzung der Fotos vorzugehen. Das ist zum einen dann der Fall, wenn man Urheber ist, die Fotos also selbst gemacht. Dann darf man aber die ausschließlichen Nutzungsrechte nicht an einen Dritten übertragen haben. Wer als Fotograf die Fotos exklusiv weiterverkauft hat, kann nämlich...
Read more

Neues vom BGH: gesteigerte Prüfpflichten von Bewertungsportalen wie Jameda

Zum Thema Bewertungen im Internet hat der BGH ein lang ersehntes Urteil zugunsten eines bewerteten Arztes gesprochen. Nachdem das Oberlandesgericht Köln (Urteil v. 16.12.2014, AZ: 15 U 141/14) die Anonymität des Verfassers der Bewertung als besonders schützenswert angesehen hat und eine relativ geringe Prüfpflicht des Portalbetreibers ausreichen lassen hatte, geht der BGH dem tatsächlichen Umfang...
Read more

YouTube-Videos und die Kennzeichnungspflicht von Werbung

Im Netz ist zunehmend zu beobachten, wie Mode- und Beauty-BloggerInnen Produkte diverser Hersteller testen und weiterempfehlen. Hinter dem unabhängigen Schein, den privat gedrehte Videos vermitteln, steht jedoch meist eine Finanzierung des YouTubers durch den Hersteller. Aber auch bei anderen Videos kann es zu Produktempfehlungen und Sponsoring durch Unternehmen kommen, die diese Blogger und YouTuber mit...
Read more

Frage des Monats: Müssen Location-Betreiber eine Voranmeldung bei der GEMA machen?

Der Veranstalter von öffentlichen Wiedergaben urheberrechtlich geschützter Werke muss vor der Veranstaltung die Einwilligung der Verwertungsgesellschaft einholen, die die Nutzungsrecht an diesen Werken wahrnimmt (§ 13 b Abs. 1 UrhWG). Die Frage ist, wer der Veranstalter ist. Gehört auch der Betreiber einer Location, in der beispielsweise ein Konzert veranstaltet wird, dazu? Zu den "Veranstaltern" gehören neben...
Read more

Negative Bewertungen im Internet löschen

Google Bewertungen auf Google My Business (Plus Local, Google+ Local, Google Places) – gegen rechtswidrige negative Bewertungen kann man vorgehen. Erfahrungsberichte und Bewertungen können heutzutage wichtige Regulierungsfaktoren auf dem Markt sein. Sind die Bewertungen überwiegend positiv, dann freut man sich als Unternehmen oder Selbständiger. Sind jedoch unrichtige, falsche oder nicht nachvollziehbare schlechte Bewertungen veröffentlicht, kann sich...
Read more