About: Katrin Freihof

Fragen zum Thema? Mailen Sie einfach an freihof@res-media.net. Katrin Freihof Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz RESMEDIA BERLIN - Anwälte für IT-IP-Medien Märkisches Ufer 28 | 10179 Berlin fon: +49 30 285058-56 | fax: +49 30 285058-57 E-Mail: freihof@res-media.net Internet: www.res-media.net

Recent Posts by Katrin Freihof

Rechtsanwältin Katrin Freihof hält Vorlesungen zum Vertrieb

Rechtsanwältin Katrin Freihof ist als Lehrbeauftragte an der ADG Business School in Monterbaur tätig und unterrichtet dort am Wochenende zum Thema „Aufsichts- und verbraucherschutzrechtliche Aspekte und Entwicklungen im Finanzvertrieb". Den Studierenden werden rechtliche Grundkenntnisse für den Vertrieb in den wichtigsten, praxisrelevanten Rechtsgebieten vermittelt. Die Absolventen erwerben Grundlagenkenntnisse im Bereich der gewerblichen Schutzrechte, des Werberechts, z.B. im...
Read more

Brand Monitoring- Markenüberwachung, weshalb ist sie wichtig?

Marken sind für Unternehmen von großer wirtschaftlicher Bedeutung, da sie den Unternehmenswert erheblich steigern können. Die Marke soll als Kennzeichen für das Unternehmen stehen und die Werte, für die das Unternehmen steht, vermitteln und verkaufen. Da sowohl rationale Entscheidungen als auch intuitive unser Handeln beeinflussen, können allein über die Marke Qualität, Unternehmensethik und gewisse Werte...
Read more

6 Fragen an Rechtsanwältin Katrin Freihof dazu, wie Sie mit einer Abmahnung oder einstweiligen Verfügung umgehen sollen

Wenn ich eine Abmahnung bekomme, die aber unberechtigt oder Teil einer „Massenabmahnung" ist, kann ich sie dann einfach ignorieren? Diese und vier weitere Fragen beantwortet unsere Berliner Kollegin Rechtsanwältin Katrin Freihof im Kurz-Interview.  
  • 1. Frage: Wenn ich eine Abmahnung bekomme, die aber unberechtigt oder Teil einer „Massenabmahnung" ist, kann ich sie dann einfach ignorieren?
Antwort: Eher...
Read more

Was bringt mir eine Markenanmeldung und was kostet sie?

Immaterielle Wirtschaftsgüter spielen in unserer Gesellschaft insgesamt eine immer wichtiger werdende Rolle. Vor diesem Hintergrund gilt es, auch Markenrechte zu begründen und zu schützen - und so den Wert des eigenen Unternehmens zu steigern. Anders als ein reines Namensrecht bietet das Markenrecht ein Monopol, so dass eine Markenanmeldung zu Ihrem Unternehmensnamen, Ihrem Logo oder Ihren...
Read more

BGH zur Farbmarke – das Sparkassen Rot hat sich durchgesetzt

        Ein Erfolg für die Sparkasse – und gleichzeitig eine Niederlage für die Santander Bank: Die Farbe „Rot" bleibt nach einem aktuellen Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) weiterhin eingetragen. Der Löschungsantrag der Farbmarke „Rot" seitens Santander blieb erfolglos. Der Rechtsstreit hat sich einmal komplett durch die Instanzen gezogen: Vom Deutschen Patent- und Markenamt über das Bundespatentgericht und den...
Read more

Die häufigsten Abmahngründe im E-Commerce

Wer ein wettbewerbswidriges Verhalten bei Mitbewerbern feststellt, muss nicht auf die Initiative von Verbraucherverbänden warten, sondern kann auch selbst gegen den Mitbewerber vorgehen. Denn wettbewerbswidriges Verhalten schadet dem fairen Wettbewerb und führt zu einem Marktungleichgewicht. Ratsam ist es jedoch, den Mitbewerber abzumahnen bevor man den Klageweg geht, um ihm die Gelegenheit geben, seinen Rechtsverstoß einzustellen und...
Read more

Angemessene Vergütung – Nachträgliche Erhöhung für Bildhonorare ist möglich

Ein Fotojournalist hat für die Überlassung von Bildrechten an Zeitungen vom OLG Hamm (Urteil vom 11.02.2016, Az. 4 U 40/15) eine Nachzahlung in Höhe von ca. 79.000 Euro zugesprochen bekommen. Maßgeblich war dabei § 32 Abs. 1 Satz 3 UrhG, wonach eine angemessene nachträgliche Vergütung gewährt werden muss, wenn die vereinbarte Vergütung nicht angemessen ist. Der...
Read more

Produktpiraterie und Plagiate – Der Asien-Import birgt Risiken!

Markeninhaber gehen zur Verteidigung ihrer Marken und zur Verhinderung von Rufschädigungen durch billige Plagiate hart gegen Online-Händler vor. Der kostengünstige China-Import wird so zur teuren Abmahnfalle. Immer mehr gefälschte Produkte sind auf dem europäischen Markt in Umlauf. Bei den Verkäufern handelt es sich nicht immer um skrupellose Händler, sondern häufig um Händler, die ein Produkt gutgläubig...
Read more

Apple & Pear – zur markenrechtlichen Ähnlichkeit beider Früchte

Der Versuch eines chinesischen Unternehmens, sich eine Wort-/Bildmarke in Form einer Birne schützen zu lassen, ist gescheitert. Das Apple-Unternehmen mit dem Kennzeichen eines angebissenen Apfels legte Widerspruch gegen die Eintragung ein und hat gewonnen. Pear Technologies aus China hatte Anfang 2014 eine Birne mit Stiel und dem Firmen-Schriftzug darunter beim Amt der Europäischen Union für Geistiges...
Read more

Recent Comments by Katrin Freihof

    No comments by Katrin Freihof yet.