Tippfehler-Domains verstoßen gegen Wettbewerbsrecht

Wer sich im Internet beim Versuch eine bestimmte Website aufzurufen versehentlich vertippt, landet nicht selten auf einer eigenen fremden Website, die mit der eigentlich angestrebten Homepage nichts zu tun hat. Um eine solche Tippfehler-Domain ging es auch im einem Urteil des Oberlandesgerichts Köln vom 10.02.2012 (Az.: 6 U 187/11).

Ein Unternehmer hatte die Domain „wetteronlin.de“ registriert und über diese Domain Versicherungsdienstleistungen angeboten. Daraufhin klagte der Betreiber der Domain „wetteronline.de“ auf Unterlassung und bekam nun vom OLG Köln Recht.

Wie das Gericht die Entscheidung begründete, ist in einem solchen Fall ein Wettbewerbsverhältnis zwischen den beiden Domain-Inhabern zu sehen, auch wenn sich beide grundsätzlich an vollkommen verschiedene Abnehmerkreise richten. Entscheidend sei demnach, dass durch Registrierung der Tippfehler-Domain ein Behinderungswettbewerb entstehe, der auch Ansprüche aus Wettbewerbsrecht auslöse.

In der Registrierung der Tippfehler-Domain sah das OLG Köln zudem auch eine konkrete Behinderung für der Betreiber der Domain „wetteronline.de“. Denn dem Betreiber des Wetter-Dienstes gingen potentielle Kunden verloren, die durch den Tippfehler nicht auf der gewünschten Seite gelandet sein (sondern eben auf „wetteronline.de“). Da zu erwarten sei, dass viele dieser potentiellen Kunden regelmäßig nach Eingabe der falschen Domain einen anderen Online-Wetterdienst aufrufen würden, entstehe dem Betreiber von „wetteronline.de“ hier auch eine sich wirtschaftlich auswirkende Behinderung. Dem Betreiber gingen so zumindest Werbeeinnahmen verloren, so die Urteilsbegründung.

FAZIT: Zwar sind solche Fälle des sogenannten „Typosquattings“ im Internet noch regelmäßig vorzufinden, dies könnte sich aber gerade durch Urteile wie diese in Zukunft ändern. Wer eine Homepage einrichten möchte, sollte also von solchen Tippfehler-Domains Abstand nehmen.

Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. Zur Kontaktaufnahme besuchen Sie bitte unsere Seite www.res-media.net oder wenden Sie sich direkt an shb@res-media.net.

Sabine Heukrodt-Bauer, LL.M.
Fachanwältin für Informationstechnologierecht
———————————————————————————————–—–
RES MEDIA | Kanzlei für IT-Recht und Medienrecht
Fischtorplatz 21 | 55116 Mainz
Fon 06131.144 560 | Fax 06131.144 56 20
E-Mail: shb@res-media.net Internet: www.res-media.net

Bildnachweis: © dma_design – Fotolia.com

 

geschrieben von: Sabine Heukrodt-Bauer

Sabine Heukrodt-Bauer

Fragen zum Thema? Mailen Sie einfach an shb@res-media.net.

Sabine Heukrodt-Bauer, LL.M.
Fachanwältin für Informationstechnologierecht
Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz

RESMEDIA Mainz – Anwälte für IT-IP-Medien
Am Winterhafen 78 | 55131 Mainz
Fon +49 6131 144 56 -0 | Fax +49 6131 144 56 -20
E-Mail: shb@res-media.net
Internet: http://www.res-media.net

Related Posts

No Comments Yet.

Leave a comment