Blog

Was ist das rechtliche Problem mit dem Amazon Dash Button? Interview mit Rechtsanwältin Sabine Heukrodt-Bauer

Amazon will Online-Bestellungen noch einfacher machen und führt den Dash-Button jetzt auch in Deutschland ein. Über diesen kleinen Knopf, der an Haushaltsgeräten angebracht werden kann, können Verbraucher per Knopfdruck einfach ein bestimmtes Produkt – etwa Waschmittel oder Kaffeebohnen – nachbestellen. Die Buttons sind mit einer Smartphone-App des Nutzers verbunden und lösen die Bestellung auf Knopfdruck...
Read more

Checkliste zur Datenschutzgrundverordnung – Was ist Ihr To Do?

Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist zum 25.05.2016 in Kraft getreten und wird zum 25.05.2018 wirksam. Während dieser Übergangsfrist sind sämtliche Prozesse im Unternehmen anzupassen. Die DSGVO löst die bisherige EU-Datenschutzrichtlinie ab und wird in weiten Teilen auch das nationale Datenschutzrecht ersetzen. Daneben bleiben aber einige nationale Regelungen möglich, so dass insbesondere innerhalb der EU das...
Read more

Angaben zur Energieeffizienzklasse können verlinkt werden

Die Angabe der Energieeffizienzklasse eines Elektrogerätes in einem Online-Shop ist auch auf einer gesonderten Webseite zulässig (BGH, Urteil vom 04.02.2016 – Az.: I ZR 181/14). Nach einer EU-Verordnung muss ein Händler bei Werbung eines bestimmten Fernsehgerätemodells mit energie- oder preisbezogenen Informationen auch dessen Energieeffizienzklasse angeben. Die Beklagte verkaufte in ihrem Online-Shop unter anderem Fernsehgeräte. Unter der...
Read more

Recap zur IHK-Veranstaltung „Online-Marketing & Recht“

Am vergangenen Mittwoch hielt Frau Rechtsanwältin Sabine Heukrodt-Bauer einen Vortrag auf dem Online Marketing Tag der IHK Wiesbaden zum Thema „Online Marketing & Recht - Die wichtigsten 5 Rechtstipps für Ihr Daily Business". Diese Tipps bezogen sich auf das E-Mail-Marketing, Social Media Marketing und Suchmaschinen-Marketing.   Tipp 1: Verschicken Sie niemals Werbe-E-Mails an private oder gewerbliche Empfänger,...
Read more

6 Fragen an Rechtsanwältin Katrin Freihof dazu, wie Sie mit einer Abmahnung oder einstweiligen Verfügung umgehen sollen

Wenn ich eine Abmahnung bekomme, die aber unberechtigt oder Teil einer „Massenabmahnung" ist, kann ich sie dann einfach ignorieren? Diese und vier weitere Fragen beantwortet unsere Berliner Kollegin Rechtsanwältin Katrin Freihof im Kurz-Interview.  
  • 1. Frage: Wenn ich eine Abmahnung bekomme, die aber unberechtigt oder Teil einer „Massenabmahnung" ist, kann ich sie dann einfach ignorieren?
Antwort: Eher...
Read more

Sagen Sie „ja“ zum IT-Projektvertrag!

Sobald eine Software entwickelt werden soll, wird ein komplexer Prozess in Gang gesetzt, wir nennen es „IT-Projekt“. Zu Beginn des Projekts sind sowohl Auftraggeber und Auftragnehmer meist sehr zuversichtlich, so dass rechtliche Grundlagen in Form von Projektverträgen gerne vernachlässigt werden. Häufig rächt sich das, denn es ist eher die Ausnahme als die Regel, dass ein...
Read more

Exklusives Kundenevent: ONE4 Customer Obsession

Wer im E-Commerce auch zukünftig erfolgreich sein möchte, muss sich noch stärker an den Wünschen und Bedürfnissen des Kunden orientieren und ihm ein maßgeschneidertes Einkaufserlebnis bieten. Auf dem exklusiven United E-Commerce Event für Shopbetreiber und Onlinehändler ONE4 Customer Obsession, das am 27. Oktober 2016 in Frankfurt am Main stattfindet, widmen sich unsere Kanzlei und das...
Read more

So geht das mit der Abnahme im IT-Projektvertrag

Ein wesentlicher Knackpunkt des IT-Projektvertrages stellt die Abnahme dar. Ist der Vertrag als Werkvertrag ausgestaltet, muss schon von Gesetzes wegen eine Abnahme erfolgen. Unter der Abnahme wird allgemein die "körperliche Entgegennahme des Werks", also hier der Software verstanden. Hinzu kommen muss die Erklärung des Bestellers, dass das Werk als vertragsgemäße Leistung im Wesentlichen anerkannt wird....
Read more

BGH: eBay-Verkäufer muss bei Preismanipulation („Shill Bidding“) Schadensersatz zahlen

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass sich ein eBay-Verkäufer, der im Rahmen einer Internetauktion auf von ihm selbst zum Kauf angebotene Gegenstände Gebote abgibt, um auf diese Weise den Auktionsverlauf zu seinen Gunsten zu manipulieren, schadensersatzspflichtig ist (Urteil vom 24.08.2016, Az. VIII ZR 100/15).
  • Der Sachverhalt:
Im Juni 2013 bot der Beklagte auf der Internetplattform eBay...
Read more

Zwei aktuelle Urteile zum E-Mail- Marketing, die Sie kennen müssen

Aktuell gibt es zwei wichtige Urteile aus dem Bereich des E-Mail-Marketings, das Marketingverantwortliche und Onlinehändler kennen sollten. Die Gerichte haben entschieden, dass Kundenzufriedenheitsanfragen unzulässig sind, das Double-Opt-In jedoch rechtmäßig. 1. Kundenzufriedenheitsanfragen sind unzulässig Das Oberlandesgericht Dresden hat Kundenzufriedenheitsanfragen als Werbung gewertet und somit ihren Versand per E-Mail ohne vorherige Einwilligung untersagt (Urt. v. 24.04.2016 – Az. 14 U...
Read more